IT-Unternehmensbewertung

Die technische Unternehmensbewertung im Bereich Informationstechnologie (IT) hat sich nicht nur in der jüngsten Vergangenheit als sinnvolle Ergänzung der klassischen Bewertungsmethoden bei der Bestimmung des Unternehmenswertes (Substanzwert, Discounted cash flow, andere) erwiesen. Insbesondere durch die permanent steigende Komplexität in der IT-Branche kommt es sehr oft zur Beeinträchtigung des Markterfolges.

Die Hauptgründe sind:

  • falsch eingeschätzte Marktnachfrage
  • nicht marktgerechtes Angebotsportfolio
  • technische Probleme
  • Know-how-Probleme
  • Projektprobleme
  • nicht transparente Entscheidungsprozesse

Misserfolge beim Aufbau und Betrieb einer IT-Unternehmung treten u. a. auf durch:

  • Entwicklung der Anwendungen
  • Abbildung der Geschäftsprozesse in der IT
  • technisches und organisatorisches Know-how
  • fehlende Ressourcen (human resources)
  • IT-Sicherheit

Die technische Unternehmensbewertung im Bereich IT dient der Risiko-Minimierung bei Finanzierungen, der Ermittlung eines exakteren Bewertungsgrades sowie der Einschränkung unvorhersehbarer Zusatzinvestitionen.

Portfolio

  • Technische Bewertung als Parameter für die Gesamtbewertung im Rahmen der Investor Due Diligence
  • Technische, organisatorische und betriebswirtschaftliche Portfolio-Analyse von IT-Firmen
  • Technische, organisatorische und betriebswirtschaftliche Analyse der IT als Stabsbereich
  • Technische Bewertung in Finanzierungsphasen
    • Early Stage
    • Later Stage
    • Merger & Acquisition
  • Unterstützung bei Hands-On

Unterstützung in folgenden IT-Segmenten:

  • IT-Handel
  • IT-Dienstleistung
  • Software (Lösungsentwicklung und Customizing)
  • E-Commerce (B2B, B2C etc.)
  • Internet-Dienste (ISP, ASP, Hosting, Housing etc.)
  • IT-Sicherheit
  • IT-Abteilung (Stabsbereich)

Analyse und Bewertung beinhaltet alle Bereiche einer IT-Unternehmung bzw. -Abteilung:

  • Führung
  • Personal
  • Organisation/Standards/QM
  • Finanzen
  • Vertrieb (ohne Marketing)
  • Produktion
  • Logistik
  • Infrastruktur
  • andere
nach oben Weitere Informationen